Total-Pervers.com

Zwei alte Votzen wollen Sperma

Zwei alte Votzen wollen Sperma

Wer was gegen alte Fotzen hat, der kennt meine beiden geilen Rentnerinnen nicht. Aus dummen Zufall haben wir uns kennengelernt und ich war von den beiden Damen sofort angetan. Beide noch nicht steinalt, aber auch nicht mehr die jüngsten Hüpfer. Doch genau das erregte mich noch mehr. Alte Votzen hatten auf mich eine besondere Anziehung. Deswegen ließ ich die beiden alten Weiber auch regelmäßig an meinen dicken Ständer. Zwei alte Votzen wollen Sperma und sollen es auch bei mir bekommen. Votzen ficken konnte ich besonders gut, ob nun jung oder alt.

Sperma schlucken Porno mit zwei alten Frauen

Auch heute erwartete ich die beiden Weiber wieder bei mir. Das tolle an dem Treffen war, dass ich nicht lange baggern musste. Die beiden alten Votzen entblätterten sich von ganz alleine. Ich wartete schon ungeduldig, dass die Türklingel endlich ging. Da die beiden Weiber im selben Haus wohnen wie ich, hatten sie es nicht weit. Als die Türklingel endlich ging, stürmte ich zur Tür und öffnete den Weibern meine Haustür. Vergnügt und fröhlich traten sie ein. „Zwei alte Votzen wollen Sperma“, scherzte die eine. Ich fiel in das Lachen mit ein. Ich führte die beiden Frauen in mein Schlafzimmer. Denn ich wusste, dass sie nicht lange Quasseln wollten. Gierig machten sich die beiden reifen Frauen über mich her. Für einen Mann gibt es doch nichts Besseres als Frauen die,

  • Blasen
  • Schlucken
  • Ficken wollen.
Sperma schlucken Porno mit zwei alten Frauen

Das würde nun nicht ganz in der Reihenfolge ablaufen, aber so ähnlich. Entkleidet hatten mich die beiden Weiber schnell. Ich stand schneller nackt vor ihnen, als ich es mit erträumt hatte. Dafür, dass es rüstige Rentnerinnen waren, kamen sie sehr gut auf den Boden. Gemeinsam begannen sie an meinem bereits standhaften Kolben zu lutschen. Gierig nahmen sie ihn in den Mund und leckten daran. Sperma schlucken Porno mit zwei alten Frauen. So könnte man das Vergleichen, was ich in diesem Moment sah. Hemmungslos leckten und lutschten die beiden reifen Frauen an meinen Ständer. Sperma schlucken war für diese Frauen kein Thema und das wusste ich zu genüge. Schon oft hatten sie mich so lange bearbeitet, bis ich ihnen mein Sperma in den Mund wichste.

Auch dieses Mal ließen sie sich nicht von einem intensiven Blowjob abhalten. Immer weder saugten sie meinen strammen Kolben ein und begannen meine Eichel zu lutschen. Meine Eier kneten sie gekonnt. Welcher Mann sollte da widerstehen. Ich versuchte mich zurückzuhalten und nicht schon vorzeitig abzuspritzen. Doch diese beiden Luder ließen mich einfach nicht an ihre geilen haarigen Fotzen. Sondern sie haben es auf mein Sperma abgesehen. Wie wild lutschen sie an meinem Schwanz, um auch ja den ersten Tropfen zu erwischen. Ich entzog ihnen den Kolben. Denn lange zurückhalten konnte ich es nicht mehr. Von den Trieben angestoßen fing ich an meinen Schwanz zu wichsen. Ein Handjob schadet nicht! Nach einer kurzen Masse spritzte ich meine frische Wichse direkt in die beiden Gesichter der reifen Weiber, die sich gegenseitig gierig die Gesichter leckten. Ich schaute gespannt zu, war aber vollkommen erledigt. Nun hatte ich nicht mal die Chance auf einen Muschifick. Erschöpft setzte ich mich auf mein Bett, während die beiden Weiber sich die Wichse aus dem Gesicht wischten.

Nach einer kurzen Reinigung ließen mich die beiden Frauen alleine. Ich blieb auf meinem Bett sitzen. Was für zwei geile Tussen. Auch wenn sie schon etwas älter waren. Ich war gespannt auf das nächste Treffen.

Das könnte dich auch interessieren: